Integrative Medizin München, Privatpraxis am Viktualienmarkt
Praxisraum

Das Praxiskonzept – integrativ, innovativ und vor allem: individuell

Im Mittelpunkt meines diagnostischen und therapeutischen Bemühens steht die Individualität des Patienten. Ob es sich um Befindlichkeitsstörungen oder manifeste Erkrankungen handelt: Das Ziel ist, die für den jeweiligen Patienten beste Lösung auf seinem Weg zu Wohlbefinden und Gesundheit zu finden. Deshalb beginnt jede Behandlung mit einem ausführlichen Gespräch von in der Regel einer Stunde. Nur so, und unter Berücksichtigung aller Umstände, kann ein individuell auf den jeweiligen Patienten abgestimmtes Behandlungskonzept erarbeitet werden.

Warum Integrative Medizin?

Die Stärken der konventionellen Schulmedizin liegen in der Behandlung von akuten Erkrankungen und im hoch spezialisierten Wissen der verschiedenen Fachrichtungen.

Nicht selten kommt dabei die häufig als ganzheitlich bezeichnete Sichtweise zu kurz. Denn sie erfordert ein anderes Verständnis von Gesundheit und Krankheit, sowie fundierte Kenntnisse zusätzlicher diagnostischer und therapeutischer Methoden und nicht zuletzt ausreichend Zeit für den Patienten.

Kontinuierliche Fortbildungen sowohl schulmedizinisch-universitärer als auch komplementärmedizinischer Themen ermöglichen die Integration verschiedener fachlicher Sichtweisen.

So kann ich meinen Patienten individuelle, schonende und effiziente Behandlungsmethoden auf dem neuesten Stand der Wissenschaft anbieten.

Integrative Medizin basiert auf den folgenden Grundprinzipien:

Kombination
Die so genannte Schulmedizin und Naturheilkunde müssen keineswegs als unvereinbare Methoden verstanden werden, sondern als sich ergänzende Verfahren auf dem optimalen Weg zur Gesundheit. Erstrebenswert ist das sinnvolle Zusammenwirken konventioneller Medizin mit alternativen, biologischen und naturheilkundlichen Behandlungsmethoden.

Ganzheitlichkeit
Erfassen und Einbeziehen aller externen und internen Faktoren, die den Gesundheitszustand des Patienten beeinflussen (Körper, Geist, Psyche, soziales Umfeld, Lebensstil) erhöhen den Behandlungserfolg.

So natürlich und sanft wie möglich
Der Einsatz von schonenden Methoden regt die Regulationsfähigkeit des Körpers an und unterstützt den Heilungsprozess

Prävention
Präventivmedizinische Aspekte wie Ernährung, körperliche Bewegung und Entspannung haben einen hohen Stellenwert in der integrativen Medizin und führen zu einer nachhaltigen Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit
Die Zusammenarbeit mit fachärztlich tätigen Kollegen, Physiotherapeuten und Psychologen optimiert die ganzheitliche Behandlung.

Dägfa Logo

Kontakt

Dr. med. Ute Walk (vormals Widmaier)
089 24 21 49 40

Mehr

Infos

Praxisbroschüre

Download

Wir bieten Hilfe bei:

  • Chronische orthopädische Beschwerden
  • Funktionelle Herzbeschwerden
  • Migräne
  • Reizdarm
  • Erschöpfungssyndrom
  • Infektanfälligkeit
  • Allergien
  • Burnout-Syndrom
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Depressionen
  • Schlafstörungen
  • Unruhezuständen
  • Antriebslosigkeit
  • Begleittherapie chronische Schmerzen

INTEGRATIV – INDIVIDUELL – INNOVATIV

Impressum | Disclaimer | Barrierefreiheit